Anasayfa , Unkategorisiert , Ein erfolgreiches Luxemburg-Liebknecht-Lenin-Wochenende!

Ein erfolgreiches Luxemburg-Liebknecht-Lenin-Wochenende!

Jedes Jahr am zweiten Wochenende im Januar gedenken tausende Linke an die Revolutionären Rosa Luxemburg, Karl Liebknecht und Lenin. Es ist die größte Veranstaltung von Linken und Revolutionären in Europa. Rosa und Karl waren die Gründer der Kommunistischen Partei Deutschlands (KPD) und Anführer der Novemberrevolution 1918 in Deutschland. Lenin war der Anführer der ruhmreichen Oktoberrevolution 1917 in Russland und Gründer der Sowjetunion, das erste sozialistische Land der Welt. Auch im Bereich Militarismus und Imperialismus haben die drei wichtige Grundsteine gelegt.

Am Wochenende des 09./10. Januar 2016 fand das LLL-Wochenende der Neuen Demokratischen Jugend (YDG) statt. Aus dem gesamten Bundesgebiet kamen 25 Jugendliche nach Berlin.

Nach der Eröffnungsrede und einer Schweigeminute für die ermordeten/gestorbenen Revolutionäre gab es einen Vortrag vom Bundesvorstand der YDG über Luxemburg, Liebknecht, Lenin, zu den aktuellen Ereignissen in Deutschland und zum Bundeskongress der YDG im März. Danach wurden in 3 Workshops verschiedene Themen von den Jugendlichen erarbeitet und anschließend präsentiert.

 

Workshops:

  • Demoverhalten mit der Roten Hilfe
  • Imperialismus und Fluchtursachen
  • Militarismus und Bundeswehreinsätze im Ausland

Am Abend fand eine Kulturveranstaltung mit dem Jugendwiderstand statt. Nach dem Rap-Auftritt von Taktikka wurden anschließend gemeinsam türkisch/kurdische, deutsche, italienische und spanische Lieder gesungen.

Am nächsten Morgen startete die Demonstration mit  Tausenden vom Frankfurter Tor zum Friedhof „Gedenkstätte der Sozialisten“. Teilnehmer waren unter anderem TKP/ML, ATIF, YDG, Jugendwiderstand, MLKP, DKP, MKP, MLPD, TİKP, Die Linke, SDAJ, Halk Cephesi, SOL, DIDF, TKP und NAV-DEM.

  1. Bundesvorstand der Neue Demokratische Jugend (YDG)

retına